Saug- und Spülfahrzeuge

Saug- und Spülfahrzeuge der Marke Bertsch Fahrzeugbau zeichnen sich insbesondere durch ihre Individualität, Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Unsere Anlagen werden auf leichtere 2-achs bis hin zu 5-achs Trägerfahrzeugen mit großvolumigen Tanks aufgebaut. Die Saug- und Spülfahrzeuge werden den einzelnen Kundenwünschen angepasst, wobei wir auf ein kompaktes Design unter Verwendung aktueller Technik mit einem beständigen und wartungsarmen Aufbau setzen. Unsere Fahrzeuge erweisen sich durch die Kundenanpassung als sehr benutzerfreundlich.

Saug- und Spülfahrzeuge von Bertsch-Fahrzeugbau sind mit folgenden Systemen ausgerüstet:

Tanksystem

 
 
Jedes Tanksystem wird individuell dem Trägerfahrzeug angepasst, wobei ein praktisches Design mit optimaler Platzausnützung erreicht wird. Das Tanksystem besteht aus einem Chromstahl- oder Carbonstahl-Rundtank und fasst in gewünschter Anfertigung zwischen 6.000 und 25.000 Liter. Der Tank ist zum Transport und Zwischenlagerung beliebiger Inhalte (Feststoffe, flüssige und viskose Medien, umweltgefährdende Stoffe, etc.) geeignet und ist, je nach Anwendung und Kundenwunsch, in diverse Frischwasserkammern und Schlammkammern unterteilt. Die Kammertrennung erfolgt durch fixierte oder verschiebbare Trennwände, welche die Möglichkeit bieten, den Tankinhalt je nach Gebrauch anzupassen. Das kompakte Tanksystem ist zur Entleerung kippbar und kann im hinteren Bereich über den gesamten Querschnitt geöffnet werden. Auf Kundenwunsch können außerdem zusätzliche Wassertaschen aus Kunststoff angebracht werden.

Leistungsstarke Hochdruckanlage



Zur hydrodynamischen Reinigung von Oberflächen, zum Beispiel in Kanälen oder Tunnels, wird Hochdruck-Wasser benötigt. Dabei verwenden wir zuverlässige 3-Kolben-Hochdruckpumpen in unterschiedlicher Anfertigung, die platzsparend unter dem Tanksystem in den Fahrzeugrahmen eingebunden sind. Der Antrieb erfolgt über den Nebenbetrieb des Trägerfahrzeuges per Gelenkwelle. Die Spülleistung liegt zwischen 50 und 500 L/min bei einem Wasserdruck von bis zu 250 bar, abhängig vom gewünschten Einsatzzweck des Fahrzeuges. Über verschiedene hydraulisch angetriebene Schlauchtrommeln wird das Wasser unter Hochdruck zum Einsatzort befördert. Die Schlauchtrommeln sind zur Aufnahme von bis zu 300 Meter Schlauch (1 Zoll) geeignet. Das gesamte System ist einfach zu warten und sehr bedienungsfreundlich aufgebaut.

Saugkräftige Vakuumanlage



Zur Erzeugung des Betriebsvakuums setzen wir Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen oder Drehschieberpumpen ein, entweder in robuster Stahlausführung für extreme Bedingungen oder in solider und leichter Aluminium-Variante. Der Antrieb erfolgt hydraulisch über den zweiten Fahrzeugnebenabtrieb oder mechanisch über den NMV mit Keilriemen. Die Vakuumpumpe
ist seitlich am Tank befestigt, diese Platzierung ermöglicht eine gute Zugänglichkeit und garantiert ein optimales Platzmanagement. Das Fördervolumen liegt zwischen 2.000 und 4.000 m3/h. Auf Kundenwunsch können auch mehrere Vakuumpumpen angebracht werden. Die unterschiedlichen Varianten der Sauganlage am Tankscheitel können der Anwendung entsprechend ausgewählt werden. Wir bieten zwei unterschiedliche Konstruktionen von Sauganlagen für unsere Kunden:



  • Saugschlauchkarussell: bis zu 18m Saugschlauch DN 125, hydraulisch betätigt, teleskopierbar 1.500mm und um 180° schwenkbar. Die HD-Schlauchhaspeln sind ebenfalls am Karussell angebracht, weshalb sich diese Variante ideal für Kanalspülarbeiten eignet.

  • Saugschlauchausleger: bis zu 8 m Saugschlauch DN 125, hydraulisch betätigt, teleskopierbar 1.500mm, um 275° schwenkbar und heb- und senkbar. Diese Variante kann auch bei höher gelegenen Subjekten angewendet werden (zum Beispiel für das Absaugen von Dächern oder anderen Tanks). Vorteil des Saugschlauchauslegers ist die große Reichweite   des Auslegerarmes.

Ökonomische Wasserrückgewinnung



Für Kanalspülarbeiten wird in der Regel viel Frischwasser benötigt. Unsere Recyclinganlage ermöglicht es, Nutzwasser aus dem Kanalräumgut zu extrahieren, wodurch es für Spülarbeiten mit der Hochdruckanlage wiederverwendet werden kann. Dies ermöglicht längere Einsatzzeiten und bringt ökologische als auch wirtschaftliche Vorteile mit sich. Die vollautomatisch arbeitende Recyclinganlage besteht aus mehreren Reinigungsstufen (verschiedene Filter und Zyklonreinigungsstufen) und ermöglicht eine optimale Trennung von Frischwasser und Reststoffen. Dabei kann ein Durchsatz von 800 L/min erreicht werden, was einen kontinuierlichen Betrieb der Hochdruckanlage garantiert. Besonderen Wert legen wir auf die Langlebigkeit der einzelnen Komponenten, um das System zu einem sicheren und verlässlichen Bestandteil der Kanalreinigung zu machen.

Komfortable Bedienung



Alle Bedienelemente sind sehr benutzerfreundlich und übersichtlich angeordnet, sodass eine einfache Bedienung der gesamten Anlage gewährleistet wird. Es ist sowohl eine handliche Bedienung per Funksteuerung möglich, als auch eine direkte Bedienung am Fahrzeug. Die eingesetzten Funkfernsteuerungen sind sehr robust und arbeiten bis zu einer Reichweite von etwa 300 Meter. Alle nötigen Betriebsfunktionen sind von der Funksteuerung aus bedienbar. Am Fahrzeugheck ist zusätzlich ein Bedienungspult mit allen Funktionen angebracht. Dieses Pult kann umgestellt und im Seitenkasten verstaut werden oder es wird direkt am Saugschlauchausleger angebracht.

Optionale Features nach Kundenwunsch


  • ADR-Zulassung: Diese ermöglicht den Transport von Gefahrgut im öffentlichen Raum und umfasst daher eine Zulassung des Fahrzeuges für den Transport umweltgefährlicher Stoffe. Mit unseren Fahrzeugen dürfen Stoffe der Klassen 3, 4.1, 5.1, 6.1, 8 und 9 transportiert werden.
  • Waschbalken: Diverse auf die Anwendung zugeschnittene Waschbalken zur hydrodynamischen Reinigung von Oberflächen können am Fahrzeug angebracht werden. Von einfachen, händischen zu verstellenden, Horizontalbalken bis hin zu hydraulisch oder pneumatisch steuerbaren Systemen zur Tunnelreinigung- unser Angebot umfasst eine umfangreiche Produktpalette.
  • Tiefsaugeeinrichtung: Mit einem zusätzlichen Druckluftkompressor können flüssige Medien aus Tiefen von bis zu 20 Meter gesaugt werden. Hierfür werden spezielle Saugstutzen benötigt, die wir in unserem Sortiment anbieten. Eingesetzte Aggregate sind Schraubenverdichter oder Kolbenkompressoren mit Betriebsdruck zwischen 2 und 10 bar bei Volumenströmen zwischen 30 und 1.000 m3/h.
  • Umpumpanlage: Für direktes Umpumpen, zum Beispiel von Medien unterschiedlicher Viskosität von Fremdtank zu Fremdtank, können hydraulisch betriebene Drehkolben- oder Schneckenpumpen eingesetzt werden. Die Kreiselpumpe der Wasserrückgewinnungsanlage kann ebenfalls für das Umpumpen verwenden werden.
  • Beflockungsanlagen: Durch die Beigabe eines Flockungshilfsmittels zum Kanalräumgut wird eine bessere Trennung von Nutzwasser und Feststoffen erreicht. Nach Behandlung des Kanalräumgutes und Extraktion des Reinwassers wird dieses wieder in den Kanal retourniert.
  • Geruchtsneutralisation: Bei geruchsintensiver Abluft der Vakuumpumpe, beispielsweise bei der Entleerung von Fettabscheidern, kann der Geruch durch Zugabe eines Luftverbesserungsmittels neutralisiert werden.
  • Wechselsystem: Mithilfe des hydraulischen Schnellwechselsystems kann die gesamte Anlage unkompliziert vom Trägerfahrzeug getrennt werden. Dies ermöglicht eine variierende Nutzung des Trägerfahrzeuges falls der Aufbau zeitweise nicht benötigt wird, beispielsweise im Winterbetrieb.
  • Zusatzausrüstung: Verschiedene Düsen, Spritzpistolen, Saugstutzen, Aggregate, Zyklone für Trockensaugung und viel mehr.